Loading...
M NU

Geocacherin

 

Tief in mir drin wohnt ein Spielkind. Das liest mit Leidenschaft Bücher, interessiert sich für fantastische Welten und löst gerne Rätsel. In den 1980er Jahren lernte es die ersten Text Adventure Games kennen, in den 1990ern dann grafisch aufwändige Adventure Games, bei denen es über Wochen in opulente Bildwelten mit komplexen Rätseln abtauchen konnte. Und das Spielkind träumte davon, selbst durch solche Welten laufen und dabei Rätsel lösen zu können.

Dann lernte es Geocaching kennen, diese Parallelwelt in der Realität, in der Hinweise, Rätsel und versteckte Dosen mit Logbüchern an Orten zu finden, an denen der Otto Normalsterbliche vorbeiläuft, ohne diese wahrzunehmen. Das Spielkind hatte seinen neuen Spielplatz gefunden, die ganze Welt mit der besten Grafik überhaupt und so fantasiereichen und vielfältigen Geschichten, wie es Geocacher gibt, die Caches legen.

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses der Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr dazu lesen