Loading...
M NU

Reisende mit Fahrrad und Wohnmobil

 

Durch das Geocaching wurde aus mir, die ich im Leben davor hauptsächlich vor dem Monitor saß, ein Outdoor-Fan. In den ersten Jahren war ich als Wanderin unterwegs, 2011 entdeckte ich das Fahrrad für mich wieder und zeitgleich schossen zigkilometerlange Geocaching-Trails wie Pilze aus dem Boden, Cache-Serien, die ich mit zunehmender Begeisterung mit dem Fahrrad abradelte.

Die Urlaube waren schon längst zu 100% dem Geocaching gewidmet, das sich als Begleitspiel sowohl für Wanderungen und Fahrradtouren eignet, wie auch tolle Stadtbesichtigungen bietet.

2013 unternahm ich meine erste Geocaching-Fahrradreise, 2 Wochen mit allem, was man zum Leben und zum Cachen braucht, in 2 Satteltaschen und einem Rucksack, entlang der Elbe von Dresden nach Cuxhaven, Übernachtung in Pensionen. 2014 folgten 2 Urlaube mit Fahrrad und Zelt durch Dänemark, 2015 2 Wochen mit Fahrrad und Zelt durch Schleswig-Holstein.

Ende 2016 erfüllte sich für meinen Lebenspartner und mich der Traum vom eigenen kleinen Wohnmobil und im Juli 2017 der Traum von einer Reise zum Nordkapp, natürlich jeden Tag mit Geocaching.

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses der Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr dazu lesen